Kommentare: 5
  • #5

    Niko (Montag, 28 Dezember 2015 12:27)

    Ich bin vor einigen Monaten im Rahmen einer beruflichen Auszeit auf der Suche nach einem anderen Umgang mit Stress auf MBSR und das Buch von John Kabat-Zinn gestoßen. Nach dem beruflichen Wiedereinstieg war es mir wichtig, das gelesene und durch erste Praxis erlernte systematisch zu vertiefen. Der Kurs von Beatrix bot dazu die ideale Gelegenheit.

    Beatrix befasst sich seit mehreren Jahrzenten mit der Praxis der Achtsamkeit und vermittelt die Kursinhalte mit großer Leidenschaft und der nötigen Disziplin. Diese ist durchaus sinnvoll, da es keineswegs einfach ist, die Praxis in den Alltag zu integrieren. Es erfordert auch nach dem Kurs durchaus Anstrengung dabei zu bleiben und die Praxis weiter zu vertiefen, obwohl die Methoden geradezu durch Einfachheit bestechen. Man wird aber mit ganz neuen Perspektiven belohnt und Möglichkeiten des Umgangs mit belastenden Situationen, die man vorher nicht für möglich gehalten hat.

    Ich bin sehr froh den Kurs bei Beatrix gemacht zu haben und kann MBSR nur weiter empfehlen. Und wie heißt es so schön: Probieren geht über studieren...

  • #4

    Angelika (11.08.2015) (Dienstag, 11 August 2015 11:20)

    Trotz Zeitdruck entschied ich mich in einer stressgeladenen Zeit am MBSR-Kurs teilzunehmen. Auf diese Weise hatte ich genügend Gelegenheit das Erlernte sofort umzusetzen und war begeistert. Es hat mir gut getan.
    Durch die leicht nachzuvollziehenden Übungen, die ich auch zu Hause täglich praktiziere, habe ich gelernt mich auf den Moment zu konzentrieren, aufkommende Gedanken und Gefühle wahrzunehmen und wieder loszulassen. Aus der daraus entstehenden Ruhe konnte ich viel gelassener reagieren. Lediglich in der 4. Woche sind mir die täglichen 45 Minuten Meditation plus die 45 Minuten Yoga zeitlich schwer gefallen. Sie waren aber genau in den Zeiten mit terminlichem Druck besonders wertvoll.
    Frau Keutgens hat den Kurs sehr kompetent geleitet und sie ist auch auf persönliche Probleme eingegangen. Die zur Verfügung stehende Zeit hat sie konsequent für das Programm genutzt.
    Für mich war der Kurs ein Glücksfall. Ich habe viel gelernt.
    Ich kann nur jedem, der unter zunehmendem Stress in Beruf und Alltag leidet, diesen Kurs sehr ans Herz legen. Es lohnt sich.
    Tausend Dank Beatrix.

  • #3

    Betti (Mittwoch, 18 März 2015 14:25)

    Immer mal wieder bin ich mit dem Thema Achtsamkeit in Berührung gekommen und habe mich „theoretisch“ mit diesem Thema beschäftigt. Das Thema hat mich so interessiert, dass ich praktisch erlernen und erfahren wollte was sich dahinter verbirgt. So entschied ich mich Anfang des Jahres einen MBSR Kurs zu besuchen. Ich war neugierig was mich erwartet.
    MBSR ist nicht einfach nur ein Kurs den man mal so eben besucht, nein der Kurs ist nur der Anfang für eine konsequente Änderung seiner Gewohnheiten. Erlernt wird die Konzentration auf das Wesentliche, das Akzeptieren von Gegebenheiten, das Innehalte, das alles in Zusammenspiel mit praktischen Übungen.
    Die 8-Wochen waren anstrengend. Letztendlich war es überraschenderweise kein Problem täglich seine Übungen zu machen. Die Zeit habe ich mir genommen und es hat gut getan.
    Das Üben hat mit Beendigung des Kurses nicht aufgehört, dass tägliche Praktizieren wird weitergeführt.
    Vielen Dank an Beatrix, es hat Spaß gemacht und mir viele Anregungen gegeben.
    Ich hoffe, wir werden uns in einem Vertiefungskurs wiedersehen.

  • #2

    Sabine (Sonntag, 08 März 2015 18:17)

    Meinen herzlichsten Dank gilt Frau Keutgens. Mit ihrer Einladung zum MBSR-Kurs hat sie mir ein Tor geöffnet. Ein Tor zu mir selbst! War ich doch in eine Lebenssituation geraten, die ich nicht mehr bewältigen konnte. Eine Veränderung, eigentlich gleich mehrere, mussten her. Mit dem Thema „Achtsamkeit“ bin ich vorher schon in Berührung gekommen, und wusste, dies ist etwas für mich. Aber wie es vertiefen? Durch die Teilnahme am MBSR-Kurs in Kasbach habe ich die Gelegenheit bekommen. Nun begann eine Reise, bei der ich mich kennenlernen durfte. Zum ersten Mal in meinem Leben meine Gefühle spüren und benennen. Gefühle wie Trauer und Schmerz nicht verurteilen, sondern annehmen lernen. Und schon lösen sie sich auf! Mich selber lieben zu lernen, war auch sehr ergreifend. Wirklich zu spüren, wie es mir geht. Welche Situation löst was in mir aus. Unschätzbare Erfahrungswerte die ich kennen gelernt habe. Für mich ein wahres Geschenk! Diese 8 Wochen waren ein Weg mit Höhen und Tiefen; wahrlich kein Spaziergang. Dank der liebevollen Begleitung und dem umfassenden Begleitmaterial von Frau Keutgens konnte ich den Kurs abschließen. Ich werde diesen Weg weiter gehen… diesen Weg der Achtsamkeit!!

  • #1

    Petra (Freitag, 06 März 2015 20:51)

    06.03.2015
    Anfang Januar habe ich mich dazu entschieden den Kurs in MBSR zu besuchen.
    Ohne große Vorkenntnisse und mit der nötigen Neugier.
    Es war eine gute Entscheidung die mich auf meinem neuen Weg unterstützt und
    mir Hilft, meine Aufmerksamkeit auf das Wesentliche zu konzentrieren.
    Es beginnt ein Prozess des Umdenkens der auch nach dem Ende des Kurses noch fortgesetzt werden muss.
    Danke Beatrix


Entschleunigen mit Achtsamkeit
MBSR Stressbewältigung Raum Bonn/Koblenz

Beatrix Keutgens

•   Zertifizierte MBSR –Lehrerin (Mitglied im MBSR-Verband)

•   Lösungsorientierte Beratung (Methode: NLP)

•   Langjährig im Fachbereich Psychiatrie und Psychosomatik tätig


Kontakt

 

Tel.: 0160 1567591

wochentags ab 16:00 Uhr

 

In Kooperation mit

www.rhein-yoga.de

Kirchplatz 6, 53545 Linz